___In Cover Of The Moon... <3
...

das erwachen

 

keiner durfte es wissen
trafen wir uns klammheimlich im wald
ob sie dich bereits vermissen
dein bett unberührt und kalt

nun verströmt die lichtung
einen hauch von geborgenheit
Der wind ändert seine richtung
und viel zu schnell fliegt die zeit

niemand darf seh'n meine qual
küss mich nur ein letztes mal

doch ich weiß wer ich bin
ich weiß wer ich war
ich weiß nicht was über mich kam
und nicht was geschah

nur noch das pure grauen
was vorher nur glück gebar
hier ließen wir uns auch trauen
verborgen am moosaltar

was konnte dazu treiben
es trifft mich mit voller wucht
oh liebste ich kann nicht bleiben
weil man schon bald nach dir sucht

verberge den verlust
zerreißt er das herz in der brust


blass steh'n schon mond und sterne
ich bliebe so gern noch hier
so nah und doch in weiter ferne
auch ich bin nicht ganz bei mir

wo gestern die hoffnung feststand
senkt heute sich pein hinab


wo früher die liebe ihr nest fand
da leg ich mein herz ins grab

(asp) 

28.2.08 11:41
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

x Page x Page x Page x Page x Page x Page x Page x Page x Page x Page x Page x Page x Page
by Celtic-Fantasy
Gratis bloggen bei
myblog.de